Positionspapier der UWG Westerstede

Positionspapier der UWG-Westerstede

 – seit 35 Jahren aktiv in Rat und Kreistag – 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Westerstede besteht aus dem Kernort als Mittelzentrum, den beiden Nebenzentren Halsbek und Ocholt sowie den weiteren 22 Dörfern. Es gibt einen Wahlbereich für die ganze Stadtgemeinde. Jede(r) Wahlkandidat(in) kann von allen Bürgerinnen und Bürgern gewählt werden und ist damit auch für die ganze Stadt und für jedes einzelne Dorf zuständig.

Die unabhängige Wählergemeinschaft UWG ist keine politische Partei

Wir sind eine Gemeinschaft von unabhängigen parteilosen Bürgerinnen und Bürgern. Wir vertreten auf Gemeinde- und Kreisebene die Interessen aller Bürgerinnen und Bürger in Stadt und Dörfer gleichermaßen. Wählergemeinschaften befinden sich bundesweit in starkem Aufwärtstrend. Immer mehr Bürgermeister und Landräte treten inzwischen parteilos auf. Wir als UWG unterstützen so auch die parteilose Landratskandidatin Karin Harms. Wir haben mit unserem Bürgermeister Michael Rösner (UWG) den ersten hauptamtlichen unabhängigen Bürgermeister im Ammerland.

Wir stehen für solide finanzielle Verhältnisse

Wir stehen für solide finanzielle Verhältnisse. Die Verschuldung von Westerstede konnte in den letzten Jahren deutlich auf unter 10 Millionen Euro reduziert werden. Nicht zuletzt das Modell der jährlichen Investitionsdeckelung von 4,5 Millionen Euro hat dazu beigetragen, dass der Schuldenabbau vorangetrieben werden konnte. Dafür steht die UWG auch weiterhin ein. Bedingt durch die Corona Pandemie werden die Investitionen in den kommenden zwei Jahren leicht auf 4,75 Millionen Euro erhöht. Die erfreulichen Neuansiedlungen von Gewerbe und der damit verbundenen Einnahmen an Gewerbesteuer sowie die Schaffung von Arbeitsplätzen sollten sich zukünftig positiv auf den Haushalt auswirken. Wir setzen uns weiterhin dafür ein, zukünftig einen ausgeglichenen Haushalt zu erreichen. Hierzu bedarf es konsequenter, sachorientierter Entscheidungen in allen Bereichen.

Eine behutsame bauliche Entwicklung für die Bewahrung der Lebensqualität

im Stadtbereich und in den Dörfern liegt uns am Herzen. Die zur Verfügung stehenden Flächen sind sehr begrenzt. Deshalb bedarf es neuer moderner Konzepte der Erschließung sowie Nutzungsergänzungen von Bauflächen, um zu einer besseren Ausnutzung des Baugrunds in enger Verbindung zu Naherholungsräumen zu kommen. Gemeinsam mit der von der UWG geschaffenen Stadtentwicklungsgesellschaft soll es auch weiterhin ein gutes Angebot an bezahlbaren Grundstücken geben. Das Hauptaugenmerk für die Bewahrung und Entwicklung von Infrastruktur liegt dabei auf dem Kernort Westerstede und den Nebenzentren Ocholt und Halsbek. Bauliche Planungen in Niederungsgebieten, den Rückbau von Parkanlagen oder übermäßige Eingriffe in schützenswerte Landschaften lehnen wir ab.

Verkehrspolitik und Breitbandausbau

Beinhaltet ein sicheres und nachhaltiges umfassendes Mobilitätskonzept. Die verkehrssichere Gestaltung der Schul- und Kindergartenwege und die weitere Verbesserung des öffentlichen Personennahverkehrs, auch zu den Dörfern, sind uns wichtig. Hinzu kommt die Sanierung unserer Straßen unter Einbeziehung des Straßenschadenskatasters. Zeitgemäße Straßenverkehrskonzepte, weniger Schilder, keine Einbahnstraßen, weniger Sackgassen, Verzicht auf Straßenausbaubeiträge und die Förderung des nachhaltigen Fahrradverkehrs durch gute Fahrradwege sehen wir als unsere Aufgabe. Ein besonders wichtiger Punkt ist die Versorgung der Bürgerinnen und Bürger mit schnellem Internet. Der Breitbandausbau und die Versorgung aller Haushalte und Betriebe mit Glasfaseranschlüssen, ist in Zeiten fortschreitender Digitalisierung unablässig.

Gewerbegebiete/ Wirtschaftsförderung

Durch positives Begleiten von Existenzgründungen und ein sinnvolles Angebot von Gewerbeflächen unterstützen wir die Schaffung von neuen Arbeitsplätzen. Gewerbegebietsausweisungen müssen unserer mittelständischen Wirtschaftsstruktur entsprechend sinnvoll angelegt und sorgfältig in die Umgebung eingefügt werden. Für die Innenstadt und auch für Entwicklung von Halsbek und Ocholt bedarf es weiterer Aktivitäten und Konzepte unseres Stadtmarketings zur Belebung und Weiterentwicklung. Unser Beirat Stadtmarketing arbeitet aktuell an Verbesserungen.

Tourismus/ Kultur/ Jugend und Sport

Durch die Wahrung und den Schutz sowie den nachhaltig verträglichen Ausbau unserer Ortsbilder leisten wir in der Stadt, den Dörfern sowie unserer Landschaft (Alleen, Bauernhäuser, Rad-Wanderwege) und der Bewahrung unserer Heimatkultur (Sprache, Brauchtum) auch einen wesentlichen Beitrag zum Tourismus. Die kulturellen Aktivitäten unserer Vereine, der Dorfgemeinschaften und sonstigen Einrichtungen unterstützen wir nachhaltig. Wir unterstützen jegliche Förderung des Sports und anderer sinnvoller Freizeit-betätigung. Der Jugendbeirat hat bei uns einen hohen Stellenwert.

Familie und Soziales

Grundlage unserer Gemeinde sind die Familien und Lebensgemeinschaften im Kernort und unseren Dörfern. Wir sind für ein familienfreundliches Bewusstsein, ein lebenswertes Wohnumfeld, gute und kostengünstige Kindergartenversorgung, wohnortnahes und gutes Schulangebot ohne lange Bustransporte, Seniorenwohnungen, betreutes Wohnen und die Belange der zugewanderten Menschen.

Gesundheit

Ein besonderes Anliegen der UWG ist die Gesundheit unserer Bürger. Mit der Kooperation von Ammerland-Klinik und dem Bundeswehrkrankenhaus, haben wir vor Ort eine herausragende Stellung der medizinischen Versorgung. Viele weitere Einrichtungen bilden in diesem Bereich einen wichtigen Baustein für unserer Stadtentwicklung. Wir als UWG möchten unsere Gesundheitsstadt mit ihren qualifizierten Arbeitsplätzen fördern und weiterentwickeln.

Schule

Die UWG unterstützt den Elternwillen, indem wir die Arbeit der Elternräte in unseren Entscheidungen berücksichtigen. Wir setzen uns weiterhin für ein kindgerechtes Schulangebot im Kernort und in den Dörfern ein. Schülertransporte sollten auf ein Mindestmaß vermieden werden („Kurze Wege für kurze Beine“). Die Brakenhoffschule allein reicht als Grundschule im Kernort nicht aus. Wir setzen uns weiterhin für eine weitere Grundschule in Westerstede ein. Wir unterstützen ausdrücklich die Schulerweiterungen und Schulmodernisierungen in Westerstede und den Dörfern.

Feuerwehr

Das Feuerwehrwesen hat für uns einen besonders großen Stellenwert. Ein besonderes Ehrenamt mit den für unsere Gemeinschaft immer spezielleren Aufgaben braucht jede Unterstützung. Wir danken allen Kameraden für Ihren Einsatz und für Ihren Dienst an der Allgemeinheit, insbesondere für die gute Jugendarbeit.

UWG eine starke Gemeinschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.